Herzlich willkommen bei den Jusos im Kreis Leer!

Die Jusos sind die Jungsozialistinnen und Jungsozialisten innerhalb der SPD. Wir engagieren uns in der Parteiarbeit, an politischen Diskussionen im Bereich Jugend, junge Erwachsene und Schule, sowie an anderen Aktionen.


Die Gemeinschaft soll nicht zu kurz kommen und deshalb treffen wir uns auch z. B. zu Stammtischen oder machen gemeinsame Bildungsreisen in die politischen Hauptstädte Hannover, Berlin und Brüssel.

Mitmachen kann bei uns jeder, der Spaß an einer politischen und aktiven Arbeit hat und im Alter zwischen 14 und 35 Jahren ist. Meldet euch einfach bei einem Vorstandsmitglied oder in der SPD-Geschäftsstelle in der Friesenstraße 58 in Leer. Telefonnummer: 0491/3371.

Wir freuen uns auf dich!

Laura Kruse, Nico Bloem, Dirk de Boer

Sprecher der Jusos im Kreisverband Leer

 

 

Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen
 
 

Otto Wels' Rede zur Begründung der Ablehnung des Ermächtigunsgesetzes

Am 05.03.1933 wählten die Deutschen den letzten Reichstag in dem nicht nur Mit-glieder der NSDAP gewählt wurden. Eine absolute Mehrheit erreichte die NSDAP nicht. Nur mit der DNVP, einer Vorgängerpartei der CDU, konnte die NSDAP regieren. Mit dem Ziel die Republik und die Verfassung abzuschaffen brachte die NSDAP das sog. Ermächtigungsgesetz in den Reichstag ein. Voraussetzung für die Annahme war eine Mehrheit von zwei Dritteln der Abgeordneten. mehr...

 

Aktuelles aus Niedersachsen

Zum Landesverband
 

Glückwunsch an die Gewinner der Stichwahl

Nach den Stichwahlen am 25. September 2016 gratuliert SPD-Generalsekretär Detlef Tanke den Wahlgewinnern Bernhard Reuter und Klaus Saemann: „Herzlichen Glückwunsch nach Göttingen und Peine. Bernhard Reuter bleibt Landrat und Klaus Saemann ist neu gewählter Bürgermeister. D mehr...

 

Ein Plus für die Bildung

Kultusministerin Frauke Heiligenstadt hat den Haushaltsplanentwurf für die Jahre 2017 und 2018 in den Kultusausschuss des Niedersächsischen Landtages eingebracht. Der Etat des Kultusministeriums steigt in 2017 auf 5,85 Milliarden Euro und in 2018 auf 5,92 Euro an. mehr...

 

Stichwahl: Unterstützung für unsere Kandidatinnen und Kandidaten

Die SPD Niedersachsen ist aus den Direktwahlen am 11. September mit sehr guten Ergebnissen hervorgegangen. Viele Kandidatinnen und Kandidaten konnten sich bereits im ersten Durchgang durchsetzen. SPD-Landesvorsitzender und Ministerpräsident Stephan Weil unterstützt die Kandidaten, die sich am Sonntag einer Stichwahl stellen und hofft auf eine hohe Wahlbeteiligung. mehr...

 

Ganztagsschulen: Klotzen statt Kleckern

Ganztagsschule tut allen gut - und Niedersachsen ist vorne mit dabei: Laut einer Studie der Bertelsmann-Stiftung sind Eltern von Ganztagsschülern zufriedener als Eltern von Halbtagsschülern. Kinder könnten in ihrem eigenen Tempo lernen, und der soziale Zusammenhalt in der Klasse sei besser, meinten die Eltern. mehr...

 

"CDU-Spitzenkandidat ohne Parteibasis"

„Die CDU-Führung beweist bei der Benennung von Bernd Althusmann als Spitzenkandidat für die Landtagswahl ein weiteres Mal, wie wenig ihnen die Mitbestimmung ihrer Mitglieder bedeutet“, bedauert SPD-Generalsekretär Detlef Tanke. Er stellt fest: „Für uns ist nicht wichtig, wer gegen Stephan Weil antritt. mehr...

 

SPD bleibt stark in den Kommunen

Die SPD hat laut amtlichen Endergebnis landesweit 31,2 Prozent der Wählerstimmen erhalten. „Die SPD präsentiert sich bei schwierigen Rahmenbedingungen sehr stabil. Die Ergebnisse in den Landkreisen und Kommunen können sich sehen lassen“, so der niedersächsische SPD-Generalsekretär Detlef Tanke. „ mehr...